Alterssparkonten
Stiftung Alterssparkonten
Berechnung Altersleistungen
Hier können Sie Ihre Altersleistungen für die vorzeitige Pensionierung berechnen.
Ab 1.1.2009 wird für alle Arbeitnehmer, die dem GAV im schweizerischen Isoliergewerbe unterstellt sind, ein Alterssparkonto geführt (gemäss Art. 37 und Anhang 10 GAV). Dieses Konto wird mit Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbeiträgen angespart.

Das Sparkonto wird zu gleichen Teilen, basierend auf dem jährlichen AHV-Bruttolohn, durch den Arbeitgeber und den Arbeitnehmer geäufnet.

Der Arbeitnehmer kann zusätzlich und freiwillig Einzahlungen z.B. Überstundenguthaben auf sein persönliches Sparkonto einzahlen.

Eine Auszahlung des angesparten Kapitals erfolgt zum Zeitpunkt der Pensionierung zwischen dem 58. und 65. Altersjahrs.
7626
© 2008 | Spida
Created by medialink
Aktuell
Verzinsung
Alterssparkonten Isoliergewerbe
Lehrstellen schaffen
«Eine gemeinsame Aktion...»
Stiftung Alterssparkonten Isoliergewerbe gegründet
Im GAV des schweizerischen Isoliergewerbes haben die Sozialpartner vereinbart, dass ab 1.1.2009 individuelle Sparkonten zur finanziellen Abfederung eines vorzeitigen Altersrücktritts eingerichtet werden.

Zur Umsetzung wurde eine Stiftung ins Leben gerufen, die ähnlich einer beruflichen Vorsorgestiftung überobligatorische Leistungen zugunsten der versicherten Personen erbringt. Die «Stiftung Alterssparkonten Isoliergewerbe» wird durch die Spida Sozialversicherungen geführt und hat mit Wirkung 1.1.2009 ihren Betrieb aufgenommen.
Mail senden
Lesezeichen setzen
Drucken