FAK
Online-Services
Glossar
Familienzulagenregister
Informieren Sie sich hier über einen bestehenden Familienzulagenbezug.
Glossar
Das Glossar erklärt Ihnen Abkürzungen und Begriffe zum jeweiligen Sachgebiet. Falls Sie die gewünschten Angaben dennoch nicht finden, helfen wir Ihnen unter info@spida.ch gerne weiter.

AN
Arbeitnehmer
ArG
Arbeitgeber
ATSG
Bundesgesetz über den allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts. (inkraft seit 1.1.2003)
ATSV
Verordnung über den allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts.
BGE
Bundesgerichtsentscheid
BSV
Bundesamt für Sozialversicherung
BWA
Bundesamt für Wirtschaft und Arbeit
DBG
Bundesgesetz über die direkte Bundessteuer
Demografie
Beschreibung der wirtschafts- und sozialpolitischen Bevölkerungsbewegung (Ausdruck derzeit sehr geläufig im Zusammenhang mit den Diskussionen um den zukünftigen Finanzbedarf der Sozialversicherungswerke).
EIT.swiss
Verband Schweizer Elektro- und Installationsfirmen
ELG
Bundesgesetz über die Ergänzungsleistungen zur AHV und IV.
EO
Erwerbsersatzordnung
EO-FAK
Ergänzung der EO-Entschädigungen zum effektiven Lohn gem. Leistungskatalog SPIDA.
EOG
Bundesgesetz über die Erwerbsersatzordnung für Dienstleistende in und bei Mutterschaft.
EOV
Verordnung zum Erwerbsersatzgesetz
Erziehungsgutschrift
Gutschrift für die Erziehung von Kindern unter 16 Jahren.
EVG
Eidg. Versicherungsgericht
FAK
Familienausgleichskasse
FAK-Beiträge
Prämie zur Finanzierung der FAK-Leistungen z. B. Kinder- Familienzulagen, EO-FAK-Leistungen, unverschuldete Absenzen, Lohnnachgenuss, KIL etc. (Diese Beiträge werden nur durch den Arbeitgeber finanziert).
FL
Familienzulagen in der Landwirtschaft
FLG
Bundesgesetz über die Familienzulagen in der Landwirtschaft
GAV
Gesamtarbeitsvertrag
GgV
Verordnung über Geburtsgebrechen
IVG
Bundesgesetz über die Eidgenössische Invalidenversicherung vom 19. Juni 1959
J+S
Jugend + Sport
KMU
Kleine- und mittlere Unternehmen
Konkubinat
siehe unter Lebensgemeinschaft
KV
Krankenversicherung
KVG
Krankenversicherungsgesetz
KZL
Kinder-, und Familienzulagen
Lebensgemeinschaft, eheähnliche
In der Spida Personalvorsorgestiftung bezieht sich die Vorsorge für Hinterbliebene in der Regel auch auf nichteheliche Lebensgemeinschaften unterschiedlichen oder gleichen Geschlechts. Aus Gründen der Rechtssicherheit besteht eine Nachweispflicht.
LGAV
Landesgesamtarbeitsvertrag (Terminologie: Schweiz. Metall-Union)
ME
Mutterschaftsentschädigung
MV
Militärversicherung (seit 1.7.2005 führt die SUVA die Militärversicherung)
MVG
Bundesgesetz über die Militärversicherung vom 19. Juni 1992
NE
Nichterwerbstätiger
OR
Bundesgesetz über das Obligationenrecht vom 30. März 1911
PKG
Paritätische Krankenversicherung für Branchen der Gebäudetechnik,  Jupiterstrasse 15, Postfach 234, 3000 Bern 15
PLK
Paritätische Landeskommission
Rechtsmittel
Ein vom Gesetzgeber zur Verfügung gestelltes und mehrheitlich fristbeschränktes (Einsprache- bzw. Beschwerde-) Recht um ergangene Entscheide anzufechten.
SAK
Schweizerische Ausgleichskasse
SchKG
Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs
SE
Selbstständigerwerbender
StGB
Schweizerisches Strafgesetzbuch
suissetec
Schweizerisch - Liechtensteinischer Gebäudetechnikverband
SUVA
Suva Schweiz. Unfallversicherungsanstalt
SVA
Sozialversicherungsanstalt
SVDW
Schweiz. Verband Dach und Wand
SYNA
Die Gewerkschaft (früher CMV) 
UNiA
Die Gewerkschaft (früher SMUV - GBi)
UO / OS
Unter-, Offiziersschule
UV
Obligatorische Unfallversicherung
UVG
Bundesgesetz über die Unfallversicherung vom 20. März 1981
UVV
Verordnung über die Unfallversicherung
VA
Versicherungsausweis
VAK AHV, FAK
Verbandsausgleichskasse
VVG
Versicherungsvertragsgesetz
WK
Wiederholungskurs
ZAS
Zentrale Ausgleichsstelle (Genf)
ZD
Zivildienst
ZGB
Schweizerisches Zivilgesetzbuch vom 10. Dezember 1907
ZS
Zivilschutz
© 2008 | Spida
Created by medialink
Aktuell
Oktober 2019
Familienausgleichskasse
Erhöhung der Grenzwerte der Familienzulagen
Lehrstellen schaffen
«Eine gemeinsame Aktion...»
Mail senden
Lesezeichen setzen
Drucken